Sprache wählen:
Unsere Öffnungszeiten am Sonntag ändern sich – mehr Infos
Zu Weihnachten und Silvester gelten geänderte Öffnungszeiten. Bitte entnimm diese unserem entsprechenden News-Beitrag.
Was ist Dein Traumjob? #irgendwasmitbier – jetzt online bewerben!
20.07.2022

Aus Hopfen mach Gin: Liebesbier kreiert eigenen Hopfengin

Nicht verzagen, Neues wagen: Unser Liebesbier-Team hat sich durch die pandemiebedingten Schließungen nicht unterkriegen lassen und die Zeit effektiv genutzt. Entstanden ist in dieser der Liebesbier Hopfengin – ein ganz besonderer Gin.
Was tun, wenn plötzlich der Betrieb geschlossen bleiben muss? Vor dieser Frage standen während der Corona-Pandemie viele – so auch unser Liebesbier-Team. Schnell war klar, dass man die Zeit, die nun notgedrungen zur Verfügung stand, sinnvoll nutzen wollte. Gesagt, getan: Gemeinsam mit seinem Team hat Thomas Wenk, einer unserer Liebesbier-Geschäftsführer, eine kleine Produktlinie entworfen, die mit Saucen, Liebesbier-Brot in der Dose und Trebernbrot Chips ein Stück Liebesbier nach Hause bringt.

Ebenfalls in dieser Zeit ist die Idee zum Liebesbier Hopfengin gereift, Thomas Wenks ganzer Stolz. Gemeinsam mit einem befreundeten Gastronomen aus Leipzig, Thomas Jaritz, der eine kleine Gin-Destille besitzt, wurde am Rezept gefeilt, ausprobiert, verkostet. Dass Hopfen ein Bestandteil sein muss, war von Anfang an klar, „weil Bier und seine Zutaten einfach zu uns gehören und sich unser Liebesbier auf dem Brauereigelände von Maisel & Friends befindet“, wie Thomas Wenk sagt. Doch Hopfen ist nicht gleich Hopfen – hat doch der eine mehr Zitrus-Aroma, der andere mehr Bitterstoffe. Nach mehrmaligen Probeläufen war dann klar: Saphir-Grünhopfen soll es sein. Das Besondere an Grünhopfen ist, dass er nicht – wie bei Hopfen normalerweise üblich – zuerst getrocknet wird, sondern als frische Dolde direkt ins Bier kommt – oder eben in den Gin. Durch die Sorte Saphir erhält unser Hopfengin einen leicht minzigen Geschmack und ist dadurch wunderbar erfrischend, kurzum perfekt für den Sommer. Im Video erzählt Nici aus dem Liebesbier-Team, was unseren Hopfengin so besonders macht.
 

Doch nicht nur durch den Hopfen passt der Gin hervorragend zur Philosophie von Maisel & Friends. Thomas Jaritz, der Partner in diesem Projekt, ist ein langjähriger Freund und Wegbegleiter von Thomas Wenk und unserem Brauereichef Jeff Maisel. Umso schöner, dass er uns bei der Verwirklichung des Projekts unterstützt hat. Da unsere Passion auch dem Handwerk gilt, findet es sich in unserem Hopfengin an mehreren Stellen wieder. Nicht nur ist das Destillieren ein angesehenes Handwerk, auch auf dem Etikett unseres Liebesbier Gins wird ein Handwerk erkennbar: die Streetart-Kunst. Für die Gestaltung des Labels konnten wir Vidam gewinnen, einen Berliner Urban-Art-Künstler, der sich bereits an den Wänden des Liebesbiers und der Brauerei verewigt hat. Von ihm stammt der Hopfenreiter, der an drei Wänden zu entdecken ist und außerdem das Etikett des Maisel & Friends Hopfenreiters ziert, ein Limited-Bier, das jedes Jahr zusammen mit befreundeten Brauereien gebraut wird.  


Thomas Wenk mit unserem Liebesbier Hopfengin.

Du würdest den Liebesbier Gin gerne probieren? Kein Problem! Bestellt werden kann er im Liebesbier, klassisch als Gin Tonic oder auch in einem erfrischenden Cocktail. Außerdem gibt es den Hopfengin in Maisel’s Bier-Shop  direkt nebenan zu kaufen.
 

Unser Liebesbier Hopfengin schmeckt auch im Cocktail - im Liebesbier einfach einen Bramble bestellen 😊


Zurück zur Übersicht